Apotheker Jobs

Nach dem Studium direkt in den Job? Das trifft auf Pharmaziestudenten zwar eigentlich auch zu - trotzdem dauert es bis zur tatsächlichen Jobsuche noch eine Weile länger. Denn die Ausbildungsordnung für Apotheker sieht einen streng geregelten Ablauf vor, der nach dem eigentlichen Studienabschluss auch noch ein Praktisches Jahr und anschließend nochmals eine Prüfung vorsieht. Erst, wenn alle Ausbildungsetappen erfolgreich absolviert worden sind, wird die Approbation erteilt - und die ist obligatorisch für die Ausübung des Berufs.

Für junge Studienabsolventen heißt es deshalb zunächst, sich für einen Platz im Praktischen Jahr zu bewerben. Mindestens die Hälfte hiervon muss übrigens in einer klassischen Apotheke absolviert werden. Approbierten Apothekerinnen und Apothekern stehen dann ganz unterschiedliche Jobmöglichkeiten offen: Nicht wenige entscheiden sich dafür, gleich in der Apotheke vor Ort zu bleiben und dort von der persönlichen Beratung bis hin zur Herstellung eigener Salben und Medikamente unterschiedlichste Aufgaben zu betreuen. Mit entsprechender Berufserfahrung könnte dann später auch eine leitende Position, eventuell auch mit eigener Apotheke, in Frage kommen.

Neben Kundenapotheken bieten Krankenhausapotheken weitere Jobmöglichkeiten. Und selbstverständlich ist auch die Pharmaindustrie ein enorm wichtiger Arbeitgeber, der zahlreiche Apothekerjobs bereithält. Job- und Stellenangebote für Apotheker findet man z.B. unter Apotheker-jobs.de .



weitere Jobbörsen für: Ärzte | Ingenieure | Mathematiker
Jobstart in der Baubranche | Pharmazie