Praktikum

Duales Studium, Journalismusstudium, Studium im Ausland: In immer mehr Studiengängen spielt das Praktikum eine wichtige Rolle. So kann beispielsweise die Aufnahme zum Studium an ganz spezifische Praktika geknüpft sein. Dies betrifft unter Anderem Fächer wie Journalismus; an vielen Hochschulen ist hier ein einschlägiges Praktikum beispielsweise in einer Zeitungs- oder Onlineredaktion Voraussetzung für die begehrte Zulassung zum Studium. Darüber hinaus werden Praktikumsphasen immer häufiger auch in den Studiengang selbst integriert. Hier unterscheiden sich freiwillige Praktika vom Pflichtpraktikum, welches in der Studienordnung obligatorisch vorgeschrieben ist. Der perfekte Zeitpunkt für ein freiwilliges Praktikum liegt in den Semesterferien: Hier können Studieninhalte und Berufswünsche ganz handfest erlebt werden. Ideal für alle, die sich beispielsweise in der Wahl ihres Studienschwerpunkts noch nicht sicher sind. Eine andere Variante ist das Pflichtpraktikum, welches zum Beispiel in Lehramtsstudiengängen oder Fächern wie Psychologie, Medizin, Soziale Arbeit sowie vielen Weiteren absolviert werden kann.

Im Dualen Studium wechseln sich theoretische und praktische Inhalte ohnehin ab. Und auch in zahlreichen Auslandsstudiengängen, die von deutschen Studierenden großen Zulauf erhalten, können Praktika vorgeschrieben sein. Die Suche nach einem passenden Praktikumsplatz kann über die Hochschule, aber auch privat erfolgen. Professionelle Praktikumsvermittler bieten einen kostenpflichtigen Service, können im Gegenzug aber auch persönliche Wünsche bezüglich Praktikumsort sowie - Branche bestmöglich berücksichtigen. Auch Vorkenntnisse sind hier je nach Platz nicht unbedingt erforderlich.

Ob diese Praktika im Studium anerkannt werden, sollte jedoch stets vorher geklärt werden. Für ein Pflichtpraktikum ist daher die Hochschule der beste erste Ansprechpartner. Hier werden sowohl passende Kontaktadressen als auch wertvolle Tipps für die Suche nach einem passenden Praktikumsplatz vermittelt. Und auch die private Suche kann Sinn machen – viele Unternehmen suchen gezielt nach Studierenden mit Vorkenntnissen. Nicht selten wird dieser wichtige Erstkontakt dann zum entscheidenden Sprungbrett für die spätere Berufslaufbahn.